Trainingszeiten

Dienstags von 19:15 Uhr – 21:00 Uhr in der Julius-Franck-Sporthalle, auf dem Gelände der Grund- und Hauptschule Loher Weg in Heide.

“Sei außen weich wie Watte und innen hart wie Stahl…”

Tan Tien Tschüan – eine innere Boxkunst

Das Tan Tien Tschüan ist eine Kampf- und Bewegungskunst und setzt sich neben seinem selbstverteidigungsorientierten Anliegen zu einem nicht geringen Teil mit der Fragestellung körperlicher Kontrolle auseinander – also schlicht mit dem Bestreben, eine verschleißärmere und aufwandslosere Bewegung zu erzielen. Die spezifischen Bewegungsformen und Kampftechniken im Tan Tien Tschüan haben weder etwas mit herkömmlicher Konditionierung noch mit systematischen Bewegungsabläufen gemein. Stilbegründer Helmut Barthel hat diese “innere Boxkunst” in den 70er Jahren vor allem für Menschen Konzipiert, die eben nicht die Voraussetzungen eines klassischen Sportlers wie Kraft, Gewicht und Kondition mitbringen. Im Tan Tien Tschüan die Grundvoraussetzung die Position des Schwächeren und das primäre Ziel eines jeden TTT-Praktizierenden, diese vermeintlich zum Nachteilgeglaubte Position zu einer effizienten und effektiven Bewegung umzuwandeln. Von daher trifft das altchinesische Bild der in Watte gehüllten Stahlkeule aus dem Tai Chi Chuan ” sei außen weich wie Watte und innen hart wie Stahl”, im wortwörtlichen Sinne auf das Tan Tien Tschüan zu. Da der Kampfstil sich in seinen Lehrmethoden auf die Didaktik chinesischer Boxschulen stützt, vor allem aus dem Tai Chi Chuan, trägt er einen chinesischen Namen. Der Praktizierende erlernt Techniken, die ihn befähigen, auch weitaus größere und schwerere Gegner mit einer scheinbar leichten Handbewegung wegzuschieben, jedoch ohne dabei auf den festen Stand (den sogenannten Pferdestand) angewiesen zu sein. Stilbegründer Helmut Barthel, der seit nun mehr 40 Jahren in Dithmarschen ansässig ist, hat das Tan Tien Tschüan zu einem Reifestand gebracht, in dem sich dieser Kampfstil mit jedem anderen Kampfkunstsystem messen lassen kann.

Das Tan Tien Tschüan wird in Heide bereits seit 2008 angeboten, beim Süderholmer SV wird diese Sportart seit etwa 2015 betrieben.

Wer diese interessanten Sportart kennenlernen möchte, ist jederzeit gerne zu einem Probetraining eingeladen.

Ansprechpartner

Dieter Uhse
Tel.: 015770366479